Isar gesperrt – wir halten uns dran!

Isar HochwasserrDie Landratsämter München und Bad Tölz-Wolfratshausen haben das Isar-Befahrverbot für Schlauchboote, das sie am Samstagnachmittag erlassen hatten, verlängert. Das Verbot gilt zwischen Geretsried und Egling sowie zwischen Geretsried (Tattenkofener Brücke) bis zur Großhesseloher Brücke. Alle Organisationen und Tourenanbieter des Netzwerks Isar halten sich daran: Wir veranstalten keine Bootstouren – und das nicht nur bei Isarsperrung, sondern bereits ab Meldestufe 1.

Gefahr für Bootsfahrer und Rettungskräfte
Mehrere Schlauchboote kenterten am Wochenende, weil ihre Böden von im Wasser treibenden Baumstämmen und Ästen aufgeschlitzt worden waren. Rettungskräfte waren pausenlos im Einsatz. „So etwas habe ich schon lange nicht mehr erlebt“, sagte Wolfratshausens Feuerwehrkommandant Andreas Spohn dem „Münchner Merkur“ (Montag). Und der BR berichtet: „Bei der Wasserwacht Wolfratshausen geht man davon aus, dass die gefährliche Hochwasserlage bis zum nächsten Wochenende anhalten wird, da der Sylvensteinspeicher abgelassen wird und der Wasserspiegel deshalb kaum sinken werde.

Liebe Freizeitfahrer, haltet Euch auch an das Verbot! Ihr gefährdet sonst Euch und andere!
Vielleicht sagt sich so mancher: Mensch, mitten im Sommer, so schlimm wird es schon nicht sein. Aber: Unterschätzt die Isar nicht – sie ist eben ein Wildfluss. Unser Aufruf: Informiert Euch VOR Eurer Fahrt im Internet über die Lage:

 

Folgt den Empfehlungen der Experten und sowieso den Verboten der Landratsämter. Und schaut Euch die Isar doch einfach an: Braunes Wasser, starke Strömung, überspülte Inseln und Ufer, viel Holz drin. Daran erkennt Ihr auch als Laien: Nicht befahrbar.

Wie wir zu einem Miteinander kommen
Wir sprechen diesen Klartext, weil das letzte Wochenende auch gesellschaftspolitische Bedeutung hat: Wer möchte, dass Bootsfahrer gesellschaftlich akzeptiert werden und nicht als Umweltzerstörer, Randalierer und Kostenverursacher wahrgenommen werden, dass die Diskussion um die Freizeitnutzung der Isar sachlich und kooperativ geführt werden kann, der muss auch verantwortungsvoll handeln.

Wir haben einen Anfang gemacht – macht einfach mit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s